Skip to main content

Die Heizung gluckert, wenn entlüften nicht mehr hilft!

Die Heizung gluckert morgens, mittags und abends, sodass sich eine merkwürdige Geräuschkulisse im heimischen Wohn- und Schlafzimmern entwickelt. Die Heizung gluckert nachts? Dann ist dies nicht nur störend, sondern lässt manche kaum zur Ruhe kommen. Erwähnenswert ist, dass ein leises Zischen oder Rauschen durchaus normal ist, wird dieses allerdings immer lauter, so sollte der Auslöser dafür genauer unter die Lupe genommen werden, um das Problem zu beheben.

In weiteren Beiträgen erfahren Sie, wie die folgenden Probleme behoben werden können:

Heizung knackt – Lösungsanleitung
Heizung rauscht – Lösungsanleitung
Heizung piept – Lösungsanleitung
Heizung knarrt – Lösungsanleitung
Heizung klopft – Lösungsanleitung
Heizung blubbert- Lösungsanleitung
Heizung brummt – Lösungsanleitung
Heizung pfeift – Lösungsanleitung

Der nachfolgende Ratgeber hat den Sinn und Zweck, den Leser über das Thema Heizungen und das typische Problem des Gluckerns zu informieren.Die Heizung gluckert nach Entlüften derselben? Mehr dazu weiter unten im Text.

heizung gluckert

Die Heizung gluckert wird aber warm – Die Ursachen im Überblick

Zunächst ist hier festzuhalten, dass die Ursachen für eine gluckernde beziehungsweise blubbernde Heizung vielfältig sind. Gibt die Heizung diese unangenehmen Töne von sich, so sollte diese gelüftet werden. Die Luft, die sich im Heizsystem angesammelt hat, kann durchaus der Auslöser sein. Luft im Heizsystem muss jedoch nicht der Grund sein, denn, wenn die Heizung gluckert, so ist auch der Wasserdruck zu betrachten. Ebenfalls kann eine zu hohe Drehzahl der Umwälzpumpe verantwortlich für die nervenden Geräusche sein.

In den folgenden Absätzen soll nun genauer auf die Ursachen eingegangen sowie erläutert werden, was Abhilfe schaffen kann.

Der Wasserdruck

Bevor die Heizung entlüftet wird, lohnt es sich, einen Blick auf den Wasserdruck zu werfen und diesen zu kontrollieren. Dafür muss lediglich das Manometer der Heizzentrale betrachtet werden. Die farbliche Kennzeichnung, über die die meisten Manometer verfügen, gibt Informationen hinsichtlich des Wasserdrucks. Wird dieser im grünen Bereich angezeigt, so ist keine Handlung erforderlich, befindet sich die Anzeige jedoch nicht in demselbem, so sollte die Anlage zuallererst mit Wasser befüllt werden.

Wasserdruck checken

Im besten Fall ist das Problem des Gluckerns und Blubberns jetzt schon gelöst, sodass keine weiteren Schritte erforderlich sind. Ist dem jedoch nicht so, sprich die Heizung blubbert weiterhin, so sollte überprüft werden, ob sich Luft im Heizsystem angesammelt hat. Mehr dazu um folgenden Absatz.

Luft im Heizsystem

Ist Luft in das Heizsystem gelangt, so sucht sich diese einen Weg nach Draußen und verursacht so das unerwünschte, gluckernde Geräusch. Nun sollte zuerst die Entlüftung des Systems durchgeführt werden. Benötigt werden für die Entlüftung lediglich ein Auffangbehälter, beispielsweise eine mittelgroße Schüssel oder ein kleiner Eimer, einen Lappen und den Entlüftungsschlüssel beziehungsweise eine Zange. Das Entlüftungsventil, welches sich an einer der Seiten des Thermostats befindet, muss mit Hilfe des Entlüftungsschlüssels geöffnet werden. Zu erwähnen ist, dass es bei Heizungen zwei Arten solcher Entlüftungsventile gibt: der Vierkantstift und der Sechskantkopf.

Heizung gluckert trotz entlüften

Der letzte wird mit einer Zange geöffnet. Bevor die Entlüftung durchgeführt wird, ist es notwendig, dass die Heizung ausgeschaltet wird. Nach dem Ausschalten sollte noch etwa eine Stunde gewartet werden, um dann das Ventil um die Hälfte zu drehen. Direkt wird festgestellt, dass Luft entweicht. Hierbei kann auch etwas Wasser austreten, welches mit der Schüssel oder dem Eimer abgefangen wird.

Nachdem die Luft und das Wasser entwichen beziehungsweise ausgetreten sind, wird das Ventil wieder verschlossen. Jetzt sollte das gluckernde Problem der Vergangenheit angehören, natürlich nur, wenn die Luft im Heizsystem auch wirklich der Auslöser dafür war.

Im Rahmen dieses Absatzes ist ebenfalls erwähnenswert, dass es Heizungen gibt, die über eine Vorrichtung verfügen, die dieselbe automatisch entlüftet. Auf diese Weise kann die angestaute Luft als Ursache für das Gluckern ausgeschlossen werden. Nun soll ein Blick auf die Drehzahl der Umwälzpumpe geworfen werden, die ebenso als Ursache für das Blubbern in Betracht gezogen werden sollte.

Die Heizung gluckert trotz Entlüftung – Überprüfen der Drehzahl der Umwälzpumpe

In einigen Fällen kommt es vor, dass die Heizung gluckert beim Einschalten, trotz einer korrekt durchgeführten Entlüftung. Möglicherweise liegt die Ursache für das anhaltende, unangenehme Geräusch in der falsch eingestellten Drehzahl der Umwälzpumpe. Wird die Drehzahl zu hoch eingestellt, kann sich dies durch die störenden Geräusche bemerkbar machen. Wissenswert ist, dass viele Betreiber die Heizung auf die höchst mögliche Stufe stellen.

Diese Einstellung hat nicht nur den Nachteil, dass so ein Gluckern ausgelöst werden kann, sondern macht sich auch im Hinblick auf den Stromverbrauch bemerkbar. Es gilt, dass je die höher die Drehzahl der Umwälzpumpe eingestellt ist, umso höher ist auch der Stromverbrauch. Die Drehzahl sollte allerdings nicht selber verändert werden. Es empfiehlt sich die Hinzuziehung eines Reparatur-Dienstes, der sich fachmännisch um die Angelegenheit kümmert, sodass die Geräusche aufhören und die Stromkosten gesenkt werden.

Weitere wissenswerte Informationen

Auf dem Markt sind Infrarotheizungen erhältlich, die das oben beschriebene Problem des Gluckerns nicht haben und aus diesem Grund vorteilhaft sind. Aufgrund der Funktionsweise solcher Infrarotheizungen ist es unmöglich, dass hier ein Gluckern auftritt. Es handelt sich um hochwertige Heizungen, die weder mit Luft noch mit Wasser befüllt werden und dementsprechend nur in besonders seltenen Fällen gewartet werden müssen.

Eine Infrarotheizung funktioniert mit Strom, sodass es sich um ein elektrisches Heizsystem handelt. Spannend an einer solchen modernen Heizung ist außerdem, dass diese nicht nur Gegenstände und Flüssigkeiten, die sich in dem Raum befinden, erwärmt, wie es herkömmliche Heizungen tun, sondern, dass die angestrahlten Gegenstände die Wärme erneut abgeben. Im Hinblick auf den Stromverbrauch einer solchen Infrarotheizung ist festzuhalten, dass dieser vergleichsweise gering ist, da es sich hier um eine sehr effiziente Heiztechnik handelt. Außerdem können Infrarotheizungen verschiedenste Formen haben.

Zum Beispiel die Form eines Spiegels, die sich besonders für das Badezimmer eignet.

Abschließendes Fazit zum Thema gluckernde Heizungen

Die Heizung gluckert beim Aufdrehen? Hier kann bereits die Anpassung des Wasserdrucks Abhilfe schaffen und das Problem beseitigen. Hierfür ist kein Reparatur-Dienst erforderlich. Auch, wenn die Ursache der Geräusche auf sich angestaute Luft im Heizsystem zurückzuführen ist, kann dies selber und ohne fremde Hilfe behoben werden. Allerdings wird es komplizierter, wenn der Auslöser eine zu hoch eingestellte Drehzahl der Umwälzpumpe ist.

In diesem Fall sollte unbedingt ein Fachmann zur Rate gezogen werden, um das Problem zu lösen und dem Gluckern ein Ende zu bereiten. Ebenfalls interessant, um nie wieder unter einer lauten Heizung zu leiden, ist eine Infrarotheizung, die im Vergleich zu den herkömmlichen Heizungssystemen vor allem in Sachen Wartung punktet. Eine sich entwickelnde Geräuschkulisse ist bei diesen elektrisch betriebenen Heizungen, die viele weitere Vorteile mitsichbringen, nicht möglich.


Kommentare

Ihre Heizung macht Geräusche? – So lösen Sie das Problem – fireroom.de 23. November 2019 um 14:37

[…] Eine ausführliche Anleitung findest Du hier: Der Heizkörper gluckert – Lösungsanleitung […]

Antworten

Huong Lam 6. März 2020 um 12:07

Guten Tag,
bei mir wird immer nur am Abend die beide Heizkörper im Dachgeschoss sehr stark vibriert und knackert.
Beim zurückdrehen das Ventil ist es auf einmal nichts mehr zuhören aber nach eine Weile wieder. So gingt es drei bis viermal anschließend die ganze Nacht aber nicht mehr. Tagsüber ist alles einwandfrei.
Die Heizkörper auf die drei andere Etage funktioniert einwandfrei.
An was kann es liegen?
Ich danke im voraus für ihre Antwort.
Herzliche Grüẞe
H.Lam

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *